Backofen-Reinigung - Kochinseln

Kochinseln sind vor allem in großen Küchen zu finden. Es handelt sich dabei um Küchenblöcke, die frei in der Küche platziert werden können. Die Größe der Küchenblöcke kann sehr unterschiedlich sein, es gibt kleine, wie auch größere Blöcke. Kochinseln werden zum Vorbereiten von Speisen, zum Kochen oder auch zum Spülen benutzt. Vom Design her, kann die Kochinsel sehr verschieden aussehen. Sie kann rund, quadratisch oder rechteckig in der Form sein. Gerade runde Küchenblöcke sehen sehr interessant aus, weil selbst der Herd in die Rundung eingebaut wurde.


Vor- und Nachteile der Kochinsel


Die Vorteile der Kochinsel liegt klar in der Hand. Der Nutzer findet alle wichtigen Gerätschaften in einem einzigen Block. Somit muss man auch in einer großen Küche nicht immer hin und herlaufen. Weiterhin ist ein solcher Küchenblock in jedem Haushalt nett anzusehen und wirkt zudem elegant. Die Familie kann sich rund um die Kochinsel versammeln, um sich zu unterhalten, die Küchenarbeit im Team zu verrichten oder sonstiges.

Leider gibt es bei den Kochinseln auch einige Nachteile. So ist es nicht unbedingt leicht für den Nutzer, über der Kochinsel eine Dunstabzugshaube anzubringen, wenn diese nicht schon von dem Hersteller selbst in die Kochinsel integriert wurde. Der Hersteller könnte zum einen eine Dunstabzugshaube bei dem Kauf beiliegen, die der Kunde selbst montieren muss. Der Hersteller bietet manchmal aber auch eine Dunstabzugshaube in einem Regal an, dass man noch über die Kochinsel hängt. So hat der Nutzer auch gleich noch eine Ablagefläche. Eine weitere Möglichkeit
sind sogenannte Tischabzugshauben, die man jederzeit in die Arbeitsplatte versenken kann, diese haben aber auch einen stolzen Preis. Möchte der Besitzer selbst eine Dunstabzugshaube für den Küchenblock erwerben, sollte er sich für eine Inselhaube entscheiden. Diese wird frei über der Kochinsel angebracht.
Die Kochinsel so zu stellen, dass der Besitzer eine Steckdose zur Verfügung hat, könnte man zu den Nachteilen zählen.